BME-Region Bremen-Weser-Ems

5. BME EINKÄUFERTAG IAA TRANSPORTATION 2022

Challenge Accepted – The Story behind…

Unter dem Motto "Synergien heben, Mehrwerte schaffen, Innovationen vorantreiben!" organisiert der BME seit 2018 in Kooperation mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA) eine Fachtagung für Einkäufer und Supply Chain Verantwortliche entlang der automobilen Wertschöpfungskette.

Der BME-Einkäufertag fokussiert dabei in Anbetracht der aktuellen wirtschaftlichen und (geo-)politischen Herausforderungen auf die Auswirkungen auf Einkauf und Lieferketten innerhalb der Transport Industrie und mögliche Alternativ-Szenarien.

Die Ukraine gehört zu den wichtigsten Herstellern von Kabelbäumen, Russland ist einer der wichtigsten Lieferanten für Palladium am Weltmarkt, Energiepreise steigen ins Unermessliche, die Beschaffung von Mikrochips und Halbleitern ist beinahe unmöglich. Und das Corona Virus legt weiterhin die ohnehin schon knappe Arbeitnehmerschaft vielfach lahm. Dazu kommen Logistik Engpässe, insbesondere bei der Seefracht.

Ansätze, um diese Herausforderungen zu bewältigen, gibt es viele: sei es staatlicherseits wie den European Chips Act oder wirtschaftlicherseits wie die Milliarden-Investitionen von Bosch und Intel in die Chip-Produktion in Deutschland und vieles mehr. Akut sehen wir jedoch noch keinen Effekt und müssen uns täglich dringenden operativen Beschaffungsthemen widmen und dabei sollten wir viel dringender alternative Sourcing Strategien evaluieren. Nicht zuletzt auch ganz besonders unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit.

Jede Veränderung bietet eine Chance, so auch hier im Kontext von Innovation, Digitalisierung, Lieferketten, Nachhaltigkeit, Wettbewerbsfähigkeit, … Lassen Sie uns diese ins Auge fassen! Gemeinsam! Auf dem BME-Einkäufertag @IAA Transportation 2022 in Hannover!

Der BME schaut dazu bei ausgewählten Beschaffungs- und Supply Chain-Verantwortlichen aus der Automobilindustrie hinter die Kulissen und gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich gegenseitig zu inspirieren, zu benchmarken und durch den Erfahrungsaustausch den Wandel der Branche erfolgreich zu gestalten

Programm zum 5. BME-Einkäufertag auf der IAA Transportaiton | 22.09.2022:

Das Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie in der rechten Seitenleiste!

Die Teilnahme an dem BME-Einkäufertag ist für alle Besucher der IAA TRANSPORTATION 2022 kostenfrei!

BME-Mitglieder erhalten ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung eine Freikarte für die IAA TRANSPORTATION 2022 am Einkäufertag (22.09.2022)!

ACHTUNG! Zusätzliche Buchungsmöglichkeit im Rahmen des Einkäufertages

Nutzen die Möglichkeit und nehmen an der Firmenbesichtigung bei Lenze Operations GmbH teil.

Melden Sie sich dafür direkt bei Frau Ivonne Damm (ivonne.damm@bme.de) per E-Mail an.

09:30 Registrierung mit Kaffee und Tee

10:00 Eröffnung - Nachhaltigkeit in der Beschaffung: Potenziale heben, neue Lieferanten anbinden, Innovation anders denken

Dr. Helena Melnikov, Hauptgeschäftsführerin, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) und Geschäftsführung VDA e.V.

Moderation: Prof. Dr. Moritz Peter, Supply Chain Management, Hochschule Pforzheim

10:20 Nachhaltigkeit in der Beschaffung: Potenziale heben, neue Lieferanten anbinden, Innovation anders denken

Mathias Puetz, Senior Vice President Purchasing Strategy & Strat. Supplier Management, Schaeffler

10:50 Resiliente Lieferketten im geopolitischen wirtschaftlichen & organisatorischen Wandel: der tägliche Kampf um Rohstoffe, Teile & gute Lieferantenbeziehungen

  • Global vs. Local sourcing
  • Markttrends & Indizes
  • Auswirkungen auf die Einkaufsorganisation

Frank Berberich, Global Commodity Manager, JOST-Werke Deutschland GmbH

11:20 Ganzheitliches Risikomanagement entlang der gesamten Lieferkette

  • Was muss ein ganzheitliches Risikomanagement abdecken?
  • Wie wir die Anforderungen mit Hilfe moderner Technologie effizient umgesetzt haben
  • Welchen Wandel bedeutet das für meine Organisation?

Jonas Artmeier, Head of Sales, Prewave GmbH mit Referenzkunden (in Abstimmung)

11:50 Networking mit Kaffee und Tee

12:30 China Sourcing: Strategische Anpassungen vor dem Hintergrund politischer & geopolitischer Entwicklungen; auf dem Weg zum New Normal

  • Hintergründe, Trends und Analysen aus dem BME Expertenkreis China

Riccardo Kurto, Head of Strategy & Coordination, Managing Director, BME China, BME e.V.

13:00 Interaktive Round Table:

RT 1 | Global vs. Local Sourcing 2023 and beyond: Sicherstellung der Versorgungssicherheit, Resiliente Lieferketten, Logistik Engpässe

Frank Berberich, Global Commodity Manager, JOST-Werke Deutschland GmbH

Christian Staab, Vice President Global Purchasing and Global Supply Chain Turbo Systems, Borgwarner Drivetrain Systems, Ketsch

RT 2 | Innovative Technologien Scouten: Einkauf von Elektronik, Mikrochips und Halbleitern – Herausforderungen, Einflussfaktoren, Chancen

Mathias Puetz, Senior Vice President Purchasing Strategy & Strat. Supplier Management, Schaeffler

Christian Satzek, Executive Vice President Global Procurement & Supply Chain, Lenze

RT 3 | Power-Teams im Einkauf – Gut gerüstet für stürmische Zeiten

  • Praktische Ansätze zur Kultivierung von Resilienz und Leichtigkeit in Zeiten von
  • Lieferengpässen, Kostendruck und immer komplexeren Aufgaben im Tagesgeschäft

Selin Richter, Head of Global Purchasing, Techniplas Group

RT 4 | End-to-End-Transparenz und Nachhaltigkeit entlang der Lieferketten mit Supply Chain Risk Management – Nachhaltigkeit und LKSG als Chance be- und ergreifen

Mirjam Zeller, Geschäftsführerin, BME Marketing GmbH, BME

13:20 Schlusswort und Gemeinsames Mittagessen

14:30 VIP-Führung durch die Messe

Stand 08.08.2022 – Änderungen vorbehalten


Alles zur IAA Transportation 2022 finden Sie hier (hier bitte mit https://www.iaa-transportation.com/de).

Mit freundlicher Unterstützung von

Prewave nutzt KI-Technologie zum Monitoring von Lieferketten in Hinblick auf operative Risiken, finanzielle Risiken und Nachhaltigkeitsrisiken. Die kontinuierliche Beobachtung, Analyse und Auswertung durch unsere Algorithmen liefert Risikowarnungen in Echtzeit an unsere Kunden. Sie können dadurch schneller reagieren und Probleme bei potenziellen Lieferanten bereits während ihres Screening-Prozesses aufdecken. Kontaktieren Sie uns und finden Sie heraus was wirklich in Ihrer Lieferkette passiert.

Prewave GmbH
Harald Nitschinger
Favoritenstrasse 116, 2.Stock
1100 Wien, Österreich
Tel.: +43 1 30 50 743
E-Mail: info@prewave.ai

Informationen

Downloads

Weiterempfehlen